Beratung | Tel: 089 42755964 | info@brinkhoff.com

Kurse / Guiding / Reisen

Liebe Fliegenfischer/-innen,

heute kann ich auf ein sehr erfülltes Fliegenfischerleben zurückblicken, das bereits in einem Alter von 6 Jahren begann. Zwar fing ich die Forellen im heimischen Bach mit der Hand wesentlich schneller, als der dortige Fliegenfischer, jedoch beeindruckte mich die Art und Weise wie er mit seiner gespließten Fliegenrute und den künstlichen Fliegen den Bachforellen nachstellte. Mein Interesse führte dazu, dass der englische Fliegenfischer mir das Fliegenfischen beibrachte. Als seine Soldatenzeit in Deutschland zu Ende war, schenkte er mir seine Fliegenrute, Rolle und Schnur.

Immer wieder versuchte ich mich als Kind an der Fliegenrute. Hin und wieder habe ich auch mal die Spinnrute und Andere ausprobiert, aber die Faszination des Fliegenfischens ließ mich nicht mehr los.

Als Jugendlicher reiste ich durch Europa, immer mit der Fliegenrute im Gepäck. Ausprobieren, Neues erkunden, das eigentlich Unmögliche versuchen, Fische zu fangen, die teilweise mit der Fliege unüblich waren, wie zum Beispiel Karpfen, Hecht und Wels.

Ich erinnere mich noch an meine ersten Dorsche mit der Fliegenrute, in einem Seapool eines Lachsflusses. Oder die damals als nicht mit der Fliege fischbar geltenden Welse, hervorragende Fische, wo es mir nach viel Experimentieren und unzähligen Versuchen geglückt ist, sie mit der Fliege zu überlisten. Und so erging es mir auch mit vielen anderen Fischarten.

Mein besonderes Interesse galt immer der Insektenkunde. Ich beschäftigte mich mit den Zusammenhängen und der Struktur der Gewässer, die Eigenschaften, warum und bei welcher Temperatur, bei welchem Wasserstand und welcher Jahreszeit die Fliege genommen wird. So reizte es mich mehr und mehr in die tiefen Geheimnisse vorzudringen. Das veranlasste mich nach Europa, dann die ganze Welt mit der Fliegenrute zu bereisen. An allen möglichen Stellen habe ich die schönsten Fische gefangen, unzähligen Fischen in Salzwasser und Süßwasser mit der Fliegenrute nachgestellt. Besonders jene Fische, die schwierig zu fangen waren, übten einen Reiz auf mich aus.

Seit 1983 bin ich im Handel und der Ausbildung in der Fliegenfischerei tätig. Viel ist seitdem passiert. Im Handel habe ich mich stets dafür stark gemacht, modernstes und innovatives Gerät, meistens aus den USA oder Europa, einem interessierten Publikum anzubieten.

Aber besonders die Ausbildung von Fliegenfischern, die richtige Umsetzung der Fliegenfischerei, das Werfen, die Insektenkunde, das Erkennen und Zeigen wie es einfach ist, erfolgreich mit der Fliege zu sein, war immer mein besonderes Anliegen.

Nach 35 Jahren Erfahrung im Handel und der Bewirtschaftung eigener Gewässer, denke ich, dass es heute viel wichtiger ist, Interessierten das richtige Fliegenfischen zu vermitteln, als eine große Menge von unterschiedlichen Geräten anzubieten. Nicht nur der Verkauf von gutem Gerät ist wichtig, sondern auch die Schulung am Gewässer, professionelles Kurs-Guiding, Neulingen zu zeigen, wie man richtig mit der Nymphe fischt, wie man die Trockenfliege optimal präsentiert oder wann der Einsatz des Streamers sinnvoll ist.  Die Beobachtung und Achtung der Natur und ihrer Vielfalt, der umsichtige Umgang mit den Fischen und den weiteren Tierarten am Wasser, all dies zu vermitteln, spielt heute mehr denn je eine ausschlaggebende Rolle für den Erfolg. In einer Zeit, wo meistens nur noch mit dicken Goldkopf-Nymphen und bunten Streamern den Forellen nachgestellt wird, ist die feine Fliegenfischerei, mit Trockenfliegen und Nymphen mit den naturnahen Imitationen und Anbietetechniken auf scheue und wilde Fische, etwas verloren gegangen.

Meine neue Firma Fliegenfischergewässer.de, zielt genau daraufhin, dass was nicht vermehrbar ist - Gewässer, zu optimieren für die Fliegenfischerei. Ich habe mir zum Ziel gemacht, verschiedenste Gewässer in Bayern anzupachten und diese zu erstklassigen Fliegenfischereigewässern mit zeitgemäßen Bestimmungen den Enthusiasten der Fliegenfischerei zugänglich zu machen. Bis jetzt habe ich vier Gewässer, aber ich bin bestrebt, die Anzahl der Gewässer zu erhöhen.
Und jeder Fliegenfischer, der an meinen Gewässern gefischt hat war begeistert:
Guter Bestand an Fischen, hervorragende Qualität, natürliches Aufkommen, schonende Bedingungen beim Umgang mit den Fischen und der faire Umgang miteinander. Überzeugen Sie sich selbst.
Besuchen Sie meine Gewässer. Es gibt für alle Gewässer Tageskarten für den enthusiastischen Fliegenfischer, der sich fair an die Bedingungen hält. Darüber hinaus kann man 5er Blöcke an Tageskarten für die Selbsteintragung der Termine, ebenso Jahreskarten und Kombikarten für alle Gewässer erwerben.
 
An meinen Gewässern schule und guide ich persönlich und vermittel mein Wissen und meine Fähigkeiten, welche ich mir im Laufe meines Lebens angeeignet habe, korrigiere bei offensichtlichen Fehlern, kläre und erläutere, zeige alle Kniffe der Vereinfachung und Optimierung. Greifen Sie einfach auf meine rund 40 Jahre Fliegenfischereierfahrung zurück und profitieren Sie davon - in jeder Hinsicht!

Ihr Erich Brinkhoff

* zzgl. Versandkosten

Die durchgestrichenen Preise entsprechen dem bisherigen Preis bei Brinkhoff GmbH.

Brinkhoff GmbH Fliegenfischer Online Shop - Exklusives Fliegenfischergerät, Fachgeschäft in München, Schule und Guiding.