Beratung | Tel: 01735252891 | info@brinkhoff.com

Fliegenfischergewässer

Meine neue Firma Fliegenfischergewässer, zielt genau daraufhin, dass was nicht vermehrbar ist - Gewässer, zu optimieren für die Fliegenfischerei. Ich habe mir zum Ziel gemacht, verschiedenste Gewässer in Bayern anzupachten und diese zu erstklassigen Fliegenfischereigewässern mit zeitgemäßen Bestimmungen den Enthusiasten der Fliegenfischerei zugänglich zu machen. Bis jetzt habe ich fünf Gewässer, aber ich bin bestrebt, die Anzahl der Gewässer zu erhöhen.
Und jeder Fliegenfischer, der an meinen Gewässern gefischt hat war begeistert:
Guter Bestand an Fischen, hervorragende Qualität, natürliches Aufkommen, schonende Bedingungen beim Umgang mit den Fischen und der faire Umgang miteinander. Überzeugen Sie sich selbst.
Besuchen Sie meine Gewässer. Es gibt für alle Gewässer Tageskarten für den enthusiastischen Fliegenfischer, der sich fair an die Bedingungen hält. Darüber hinaus kann man 5er Blöcke an Tageskarten für die Selbsteintragung der Termine, ebenso Jahreskarten und Kombikarten für alle Gewässer erwerben.

 



An den Ausgabestellen sind immer Tageskarten erhältlich, sie müssen nicht vorbestellt werden.







Ab sofort können Tageskarten auch online gekauft werden!
Bitte gleich Registrieren, damit Sie jederzeit eine Tageskarte erwerben können.












Wasserstand der Ammer
Bitte beachten, wenn der Wsserstand nach starkem Regen schnell ansteigt, wird die Ammer schnell braun.
Wenn der Pegel der Ammer unter der grünen Linie von 15 m/3 in der Sekunde ist kann man an der Ammer gut Fischen.
(Ausnahme, wenn er vorher z.B. von 5 m. auf 15m. inerhalb weniger Stunden angestiegen ist.)

https://www.hnd.bayern.de/pegel/isar/weilheim-16613004/abfluss?

Wasserstand der Ach
Die Ach geht bei starmen Regen auch schnell mal hoch, jedoch ist sie meist nach einem tag wieder Fischbar.
Wenn der Wasserstand unter 1,5 m/3 in der Sekunde ist kann man gut Fischen.

https://www.hnd.bayern.de/pegel/isar/obernach-16616002/abfluss?

Burgleitenbach und Kinschbach haben nur selten Hochwasser, nur bei extrem viel Regen wenn die Ammer über 40 m/3 in der Sekunde liegt.






Der Gasthof zur Post in Raisting ist ca. 3 Kilometer von der Ammer entfernt.

Weitere Unterkünfte gibt es unzähliege in der Region.








Die Rutenbrecher von der Ammer

Rapfen oder Schied genannt werden diese gigantischen Räuber, die hier in der Ammer zu Tausenden in den Fluss hinaufziehen. Besonders im Frühjahr bis zum Sommer halten sich diese Giganten bis zu
1m Länge im unteren Ammerabschnitt auf.

Eine besondere Fischwait mit der Fliegenrute bieten diese Fische. In den kleineren Größen bis vier Pfund, nehmen Sie hauptsächlich Nymphen und Trockenfliegen. Ab einer Größe von fünf Pfund aufwärts werden sie meist räuberisch und jagen vorwiegend kleinere Fische an der Oberfläche. Zu den beliebtesten Beutefischen des Schied zählen die Lauben.
Gerade die großen Exemplare fängt man mit Streamern in der Größe zwischen 5 und 10 cm, die schnell an der Oberfläche geführt werden. Der Rapfen ist ein ausdauernder Kämpfer, der für aufregende Minuten im Drill sorgt.
An meiner Strecke habe ich einen der größten Bestände von Rapfen, die aus dem Ammersee in die Ammer aufsteigen. Einige Fliegenfischer mussten schon den harten Drill eines Rapfen mit dem Bruch ihrer Fliegenrute beenden.
An dieser Ammerstrecke ist ausschließlich das Fliegenfischen erlaubt. Daher hat der Fliegenfischer die besten Chancen einen wirklich kapitalen Rapfen an die Fliege zu bekommen.























Eindrücke eines Fliegenfischers an der Ach

Moin Herr Brinkhoff

Ich wollte Ihnen kurz berichten, wie die Fischerei am oben genannten Gewässer war.
Mein Vater hat ja bei Ihnen im Vorfeld die Erlaubniskarten besorgt, was reibungslos lief, dafür schonmal mein Dank.
So waren wir morgens schon gegen halb 8 am Gewässer angekommen und nahmen den ca. 20min Fussmarsch bis zur Brücke auf uns. Dort angekommen montierten wir kleine Nymphen in gedeckten Farben, was sich auch als richtige Entscheidung erwies. Wir fischten abwechselnd Pool für Pool stromab und konnten schon nach wenigen Würfen die ersten wilden Bachforelle überlisten. Das Gewässer besitzt einen guten bis sehr guten Fischbestand, die meisten Forellen waren handlang manchmal größer aber auch kleiner, alle makellos und wunderschön gezeichnet! Um all die Fische zu überlisten bedarf es jedoch einer sehr vorsichtige Pirsch und absolutes werferisches Können im „Zauberwald“, sehr schöne Natur und absolute Stille.
Wir fischten ca 1,5-2km flussabwarts und konnten auf diesem Stück weit mehr als 20!! Forellen landen und so machte es riesigen Spass und die Zeit verging wie im Fluge. Gegen Nachmittag machten wir uns dann auf den Rückweg und fuhren mit den Gedanken an diesen tollen gemeinsamen Angeltag nach Hause. Dort ließen wir dann nochmal den Tag Revue passieren, bei einem kalten Bier und einer ordentlichen Brotzeit, denn so ein Tag in der Natur ist anstrengend, aber auch erholsam und vor allem unvergesslich.
Wir kommen gerne wieder, machen Sie weiter so und schützen Sie dieses Juwel!

Mit freundlichen Grüßen von der Nordseeküste
Enrico Sieben



















































































































































































Brinkhoff GmbH Fliegenfischer Online Shop - Exklusives Fliegenfischergerät, Fachgeschäft in Diemendorf, eigene Gewässer, Schule und Guiding.