Beratung | Tel: 01735252891 | info@brinkhoff.com

Schiedfischen

Schied - Die Rutenbrecher von der Ammer

Rapfen oder Schied genannt werden diese gigantischen Räuber, die hier in der Ammer zu Tausenden in den Fluss hinaufziehen. Besonders im Frühjahr bis zum Sommer halten sich diese Giganten bis zu
1m Länge im unteren Ammerabschnitt auf.

Eine besondere Fischwait mit der Fliegenrute bieten diese Fische. In den kleineren Größen bis vier Pfund, nehmen Sie hauptsächlich Nymphen und Trockenfliegen. Ab einer Größe von fünf Pfund aufwärts werden sie meist räuberisch und jagen vorwiegend kleinere Fische an der Oberfläche. Zu den beliebtesten Beutefischen des Schied zählen die Lauben.
Gerade die großen Exemplare fängt man mit Streamern in der Größe zwischen 5 und 10 cm, die schnell an der Oberfläche geführt werden. Der Rapfen ist ein ausdauernder Kämpfer, der für aufregende Minuten im Drill sorgt.
An meiner Strecke habe ich einen der größten Bestände von Rapfen, die aus dem Ammersee in die Ammer aufsteigen. Einige Fliegenfischer mussten schon den harten Drill eines Rapfen mit dem Bruch ihrer Fliegenrute beenden.
An dieser Ammerstrecke ist ausschließlich das Fliegenfischen erlaubt. Daher hat der Fliegenfischer die besten Chancen einen wirklich kapitalen Rapfen an die Fliege zu bekommen.






















Brinkhoff GmbH Fliegenfischer Online Shop - Exklusives Fliegenfischergerät, Fachgeschäft in Diemendorf, eigene Gewässer, Schule und Guiding.