Beratung | Tel: 01735252891 | info@brinkhoff.com

Moosach ab 2022

Neues Fliegenfischergewässer von Erich Brinkhoff

Die Moosach bei Freising ab 2022

Ab 2022 gehört auch die Moosach zu unseren Fliegenfischergewässern.

Ein schöner klarer Niederungsfluss mit einem sehr hohen Insektenaufkommen.

Die Moosach ist durchschnittlich 20  m breit und meist bewatbar. Einige Wehre sind auf der Strecke, die meist „Kapital“ beherbergen. Die Hauptfische sind Bachforellen, Regenbogenforellen  und Äschen, auch der Huchen kommt vor. Im Stadtbereich der Moosach ist es möglich kapitale Karpfen und Hechte auf Sicht zu überlisten. Außerhalb von Freising fliest die Moosach mittelschnell mit tiefen Zügen und tollen Unterständen.

Die Moosach umfasst eine Gesamtlänge von 9,2 km, die sich wie folgt verteilen. Die Herrenmoosach mit 2,9 km, die hauptsächlich durch Freising fließt, ist ein eher kleineres Gewässer. Der Moosach-Flutkanal fließt oberhalb von Freising und hat eine Länge von 0,93 km. Hier ist das Trockenfliegenfischen sehr empfehlenswert. Der Hauptarm der Moosach, hat eine Länge von 5,4 km und darf mit Trockenfliege, Nymphe und Streamer befischt werden. Die Moosach darf ganzjährig mit Ausnahme der 14 tägigen Besatzschonzeiten befischt werden.

Tageskarten ab 01.01.2022

Jahreskarten ab 2022 auf Anfrage









Brinkhoff GmbH Fliegenfischer Online Shop - Exklusives Fliegenfischergerät, Fachgeschäft in Diemendorf, eigene Gewässer, Schule und Guiding.